0 Fackeln 0 Fackeln ×



Alto ist ein Inhalt-Schwerpunkt Thema, die das beste digital Publishing Kanäle. Scharfe Schrift und einfachen Organisation bieten eine fesselnde Leseerfahrung, alle leicht Ihre Inhalte perfekt abgestimmt. Eine subtile Mischung aus traditioneller und zeitgenössischer Ästhetik, Alto ist ein perfekter Rahmen für blogs, Portfolios, und Zeitschriften.

Übersicht

-Alto soll fühlen und fließen wie ein digitales Magazin.
-Wichtigen Inhalte dauerhaft herausragende Alto klebrigen stellen Funktion zu machen.
-Alto unterstützt standard Post-Typen, Seiten, Widgets.
-Halten Sie Ihre Leser im Zusammenhang mit Links zu mehr als 25 Social Media Website.
-Echter Dialog mit Alto optional Kommentare zu ermöglichen.

Funktionen

Responsive layout
Alto ist voll ansprechbar und jeden möglichen Größe Gerät und Browser passen skaliert.

Alternative Post-Typen
Niemand ist ein Fan von Monotonie. Deshalb haben wir zwei alternative Beitragstypen verpackt (aka Permalink Seitenvorlagen) mit Alto: Standard, Alt. 1, und Alt. 2.

Setup

Setup: Benutzerdefinierte Header
Alto bietet Ihnen die Möglichkeit, einen benutzerdefinierten Header mit Ihrem Logo anzuzeigen, Titel, und Site-Beschreibung.

Kopfzeile einrichten, Login zum Dashboard für Ihre Website und links aus dem Menü, Wählen Sie im Erscheinungsbild > Anpassen. Auf dem nächsten Bildschirm, aus dem leichten grauen Menü auf der linken Seite, Wählen Sie das Menü Custom Logo. Hier, Sie können ein Bild als Logo verwendet werden hochladen..

Sobald Sie ein Logo hochgeladen haben, Alto soll Ihr Logo selbst anzeigen. Um wieder den Titel und die Beschreibung Ihrer Website anzeigen, Klicken Sie auf den Dropdown-Pfeil neben der Vorschau Sie Ihr Logo und klicken Sie auf das blaue “Bild entfernen” Text unten rechts.

Setup: Benutzerdefinierte Akzentfarbe
Alto kommt mit der Möglichkeit, eine benutzerdefinierte Akzentfarbe. Standardmäßig, Diese Farbe ist rosa-rot (Hex-Code #f23047). Die Akzentfarbe ändern, Login zum Dashboard für Ihre Website und links aus dem Menü, Wählen Sie im Erscheinungsbild > Anpassen.

Nächste, aus dem leichten grauen Menü auf der linken Seite, Wählen Sie das Menü "Farben". Von hier aus, Sie haben Zugang zu einem Farbwähler wo können Sie entweder Ihre Farbe mit der Farbe Picker Tool einstellen, oder, durch Eingabe einer hexadezimalen Zahl (z.b.. #000000) in das Feld zwischen den “Aktuelle Farbe” und “Standard” Schaltflächen.

Wie Sie Ihre Farbe ändern, die Vorschau auf der rechten Seite wird aktualisiert, um Ihre Änderungen in Echtzeit sichtbar zu machen. Sobald Sie eine Farbe ausgewählt haben, Klicken Sie auf die blau “Speichern & Veröffentlichen” Schaltfläche am oberen Rand der grauen Menü zum Speichern der Änderungen.

Setup: Alternative einzigen Post-Layouts
Alto kommt mit der Option ändern des Stils von Ihrem einzigen Post-layout (auch bekannt als die “Permalink Seite” für Ihre Beiträge). Zum Ändern des Stils von der einzigen Post-layout, Login zum Dashboard für Ihre Website und links aus dem Menü, Wählen Sie im Erscheinungsbild > Anpassen.

Auf dem nächsten Bildschirm, aus dem leichten grauen Menü auf der linken Seite, Wählen Sie einzelne Post-Stil. Insgesamt, das Thema unterstützt drei Stile: die Standard-Formatvorlage, Alternativer Stil 1, und alternativen Stil 2. Eines der alternativen Formate festlegen, Wählen Sie die Option aus der Dropdown-Liste unter der “Wählen Sie einen einzelnen Post-Stil” Etikett.

Wichtig: Wenn Sie, um eine Vorschau der einzelnen möchten Posten Stil live, Klicken Sie auf einen der Beiträge für Ihre Website, während Sie im Bedienfeld "anpassen" sind. Wenn Sie eine Option auswählen, die Seite wird automatisch aktualisiert, um die Änderungen anzuzeigen, bevor Sie speichern.

Sobald Sie den einzigen Post-Stil gewählt, der für Ihre Website am besten aussieht, Klicken Sie auf die blau “Speichern & Veröffentlichen” Taste auf die leicht graue Menü zum Speichern der Änderungen.

Setup: Social-Media-Links
Alto bietet Ihnen die Möglichkeit, in social-Media-Links zu Ihren bevorzugten sozialen Netzwerken auf der rechten Seite das Thema Fußzeile hinzufügen. Ihre social Media Profile hinzufügen, Loggen Sie sich in das Dashboard für Ihre Website und (Links aus dem Menü) Wählen Sie im Erscheinungsbild > Anpassen.

Auf dem nächsten Bildschirm, aus dem leichten grauen Menü auf der linken Seite, Wählen Sie das Menü Social Icons. Hierdurch wird eine Liste der Eingabefelder angezeigt., eine für jedes soziale Netzwerk, das Alto unterstützt. Ein Netzwerk zu Ihrem Thema hinzufügen, Geben Sie einfach die vollständige URL der Ihr Profil in diesem Netzwerk. Zum Beispiel, Wenn Sie, fügen Sie Ihre Twitter-Profil möchten, Sie würden die Twitter URL-Feld und geben Sie finden würde http://twitter.com/[your Benutzername]. Vergessen Sie nicht das http:// am Anfang!

Aktuell, Alto bietet Unterstützung für: Bandcamp, Behance, Del.ico.US, DeviantArt, Digg, Dribbble, Etsy, Facebook, Flickr, Foursquare, GitHub, Instagram, Last.fm, LinkedIn, Pinnwand, Pinterest, RDIO, Skype, SoundCloud, Spotify, StumbleUpon, Svpply, Twitter, YouTube, Google Plus (+), MySpace, und Vimeo.

Sobald Sie Ihre Links hinzugefügt haben, Klicken Sie auf die blau “Speichern & Veröffentlichen” Schaltfläche am oberen Rand leicht graue Menü zum Speichern der Änderungen.

Setup: Kommentare
Alto unterstützt Kommentare out of the box, So können Sie buchen und die Diskussion um Ihre Inhalte sofort beginnen. WordPress tut, jedoch, Geben Sie Optionen zum Verwalten von, wie Kommentare angezeigt werden, und wenn.

Kommentare pro Beitrag anzeigen, Öffnen Sie den Beitrag, den Sie aktivieren möchten, oder deaktivieren, indem Sie auf Beiträge kommentiert > Alle Beiträge in der linken Seitenleiste in Ihrem Dashboard. Von hier aus, Klicken Sie auf entweder den Titel des Beitrags oder der bearbeiten-Link unter dem Beitrag auf den Bearbeiten-Bildschirm anzeigen.

Wenn du da bist, Suchen Sie die Registerkarte "in Richtung oben rechts der Seite mit der Bezeichnung" “Display-Optionen.” Um die Optionen für das Umschalten von Kommentare ein-/ausschalten anzuzeigen, Stellen Sie sicher das Kontrollkästchen neben “Diskussion” wird geprüft. Dadurch wird erkennbar, eine zusätzliche Box im Editor unten beschriftet “Diskussion.”

Kommentare zu einem Post aktivieren, Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben “Kommentare zulassen” in der Diskussion-box. Sie können das gleiche für Pingbacks und Trackbacks tun, wenn Sie es wünschen. Um Kommentare zu deaktivieren, lassen Sie das Feld neben “Kommentare zulassen” nicht aktiviert.

Wenn Sie möchten, zu kontrollieren, wie Ihre Kommentare angezeigt werden, wenn sie aktiviert sind, Wählen Sie Einstellungen > Diskussion über die linke Seitenleiste in Ihrem Dashboard. Von hier aus, Sie werden kontrollieren die Besonderheiten wie Kommentare auf der Seite angezeigt werden können. Weitere Informationen zum Anpassen der Kommentare, Schauen Sie sich die WordPress.org Kommentare Dokumentation.

Unterstützung
Wir haben Themen seit gemacht 2009. Wahrheit erzählt werden, Wir würden nicht noch über Wasser werden wir nicht anerkannt hatte, frühzeitig, dass jeder einzelne Kunde wichtig ist. Außergewöhnliche, menschliche Kundenbetreuung ist uns wichtig sehr viel.

Jedes unserer Themen kommt durch unser engagiertes Support-Team vollständig zurückgezogen (alle von uns). Wir sind gute Menschen, mit echten Gesichter, und wir lieben was wir tun. Wir haben auch erstellt eine Hilfe-Center So erhalten Sie Hilfe zu jeder Stunde. Senden Sie uns eine e-Mail oder einen Tweet an uns während der Bürozeiten (Wir sind in PST-Datei!).

Wir sind immer gerne für Fragen zur Verfügung. Nicht sicher ist welches Thema am besten? Auf der Suche nach einer bestimmten Funktion? Kontaktieren Sie uns.

WordPress Themes und Plugins kostenlos:

  • deskrab
0 Fackeln Twitter 0 Facebook 0 Google 0 PIN es teilen 0 LinkedIn 0 E-Mail -- 0 Fackeln ×

Hinterlasse eine Antwort

Ihre e-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind markiert *